Castor 4228 m


Felikhorn 4087 m (einer der 46 Nebengipfel-Viertausender der UIAA)


Walliser Alpen / Westflanke – Ostgrat (Überschreitung) / Schweiz & Italien
07/2019 / Technische Schwierigkeit: WS+ (PD+),  Firnhänge bis 40°,
kurze Eiswand bis 55° auf ca. 20 Meter

Infrastruktur
Talort: Zermatt, 1616 m
Ausgangspunkt: Bergstation der Seilbahn zum Klein Matterhorn, 3820 m
Stützpunkt: Rifugio Guide della Val d’Ayas, 3425 m

Aufstieg

3. Tag – Aufstieg über die Westflanke und zuletzt über eine nicht zu unterschätzende kurze Eiswand (ca. 55°) auf 20 m auf den Gipfel (diese Schlüsselstelle wird in Führern selten erwähnt bzw. beschrieben)
Aufstieg: ca. 3,0 Std. 810 Hm ↑

Abstieg

Überschreitung des Berges über seinen Ostgrat bis zum Felikhorn, 4087 m und weiterer Abstieg zu Rifugio Quintino Sella, 3585 m
Abstieg: ca. 2,0 Std. 640 Hm ↓

Gesamt: ca. 5,0 Std. 810 Hm ↑ 640Hm

Teilnehmer
Norbert, Johann & Markus

Material
Gletscherausrüstung


>>>>>>>>>>>>>Vorausgegangene Tour – Tourenwoche in Wallis<<<<<<<<<<<<<<


Ein nahezu reiner Firngipfel mit einer spannenden kurzen Eiswand im Zentralkamm der Walliser Alpen


>>>>>>>>>>>>>>>>Fortsetzung Tourenwoche in Wallis<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<