Rätikon / Österreich Schesaplana 2965 m Saulakopf-Klettersteig Saulakopf 2516 m

3-Tages-Tour am Lünersee im Rätikon mit Überschreitung der Schesaplana (höchster Gipfel im Rätikon) und Begehung des Saulakopf-Klettersteigs

Quellbild anzeigen

Gipfel

Schesaplana, 2965 m
(l / leicht / Leibersteig / streckenweise gesichert, kurze Gletscherbegehung, keine Hochtourenausrüstung erforderlich)
Saulakopf, 2516 m
(Saulakopf Klettersteig C/D – mittelschwer)

Hinweis:

Dieses Tourenwochenende lässt sich beliebig abkürzen, es ist für diejenigen interessant, die nicht von Freitag bis Sonntag Zeit haben oder nur eine kleine Tour unternehmen wollen.
Es ist auch möglich erst am Samstag bzw. am Sonntag in der Früh anzureisen, wenn man z.B. am Sonntag nur den Saulakopf-Klettersteig machen möchte, ebenso kann man auch den Saulakopf, 2516 m ohne die Begehung des Klettersteigs über einen Wanderweg erreichen.
Alternativ kann man auf einen Rundwanderweg um den Lünersee laufen (ca. 2 Std.) oder im Lünersee angeln (kein Angelschein erforderlich, Tageskarte kann man auf der Douglass Hütte holen, Angelausrüstung muss allerdings mitgebracht werden).
Rein organisatorisch ist alles möglich, insofern eine eigene Fahrgemeinschaft gebildet wird.
Die Douglasshütte, 1979 m ist mit der Seilbahn erreichbar (Kosten: 18,10 € für Berg- und Talfahrt) oder selbstverständlich auch zu Fuß über den bösen Tritt,
409 Hm ↑, ca. 1,5 Std.
Hompage Lünerseebahn: https://www.luenersee.at/de/Preise-Service/Preise

Programm

Termin: 25. – 27. Juni 2021
Talort: Brand, 1037 m
Ausgangspunkt: Brand-Innertal, 1060 m für Oberzalimhütte, 1889 m bzw. Parkplatz Lünerseebahn Talstation, 1570 m für Douglasshütte, 1979 m
Kosten: ca. 120,00 €, zwei Übernachtungen inkl. Halbpension (nicht inbegriffen sind Anreisekosten, Getränke und zusätzliche Mahlzeiten, ggf. Ticket Lünerseebahn)
Teilnehmerzahl: beliebig

1. Tag Aufstieg zur Oberzalimhütte, 1889 m  und Übernachtung
Aufstieg: 829 Hm ↑, ca. 2,5 Std.
Homepage: https://mannheimerhuette.co.at/

2. Tag Überschreitung Schesaplana 2965 m, Aufstieg über den Leibersteig und Brandner Gletscher, Abstieg über die Totalphütte zum Lünersee und Übernachtung auf der Douglass Hütte, 1979  m
Homepage: https://www.douglasshuette.at/index.php?id=80

Aufstieg: 1076  Hm ↑
Abstieg: 986 Hm
gesamt: ca. 6,0 Std. ca. 1076 Hm ↑ 986 Hm↓

Schesaplana, 2965 m mit Brandner Gletscher

Quellbild anzeigen

3. Tag Begehung des Klettersteigs auf den Saulakopf, 2516 m und Heimreise
Hinweis: Klettersteig-Set, Helm, Hüftgurt und Handschuhe erforderlich!

Von der Hütte Douglasshütte, 1979 m aus laufen wir bis zum Ende des Staudamms, ab hier immer nördlich ansteigend zum Saulajoch, 2065 m, von dort geht es weiter über seilgesicherte Stellen bis zum Anseilplatz des Klettersteigs (ca. 1,5 Stunden).
Vom Einstieg, 2140 m zuerst vom Wandfuß in großem Bogen (max. B) unter der überhängenden Wand bis zum linken Wandteil. Nach der Schlüsselstelle (D) über weitere teilweise überhängende Passagen schräg nach links durch die Wand (max. C/D). Nach kurzer Rechtsquerung (B) wieder steil durch eine Rinne (C) in gestuftes Schrofengelände (max. B/C). Am Notausstieg vorbei auf dem zuerst steilen, dann immer flacher werdenden Grat (max. C) zum Ausstieg in Gipfelnähe (ca. 2 Stunden). Die letzten Meter zum Gipfel des Saulakopfes, 2516 m erreichen wir zu Fuss.
Vom Gipfel steigen wir südlich über den markierten Saulasteig (Stelle A/B, bei Nässe heikel!) hinunter zum Saulajoch, 2065 m ab und von diesem wandern wir zurück zur Douglass Hütte, 1979 m und übernachten dort.

Zustieg zum Einsteig des Klettersteigs, 2140 m: ca. 1,5 Std. 200 Hm ↑
Klettersteig zum Saulakopf, 2516 m: ca. 2 Std. ca. 400 Hm ↑
Abstieg zur Douglass Hütte, 1979 m: ca. 1,5 Std. ca. 600 Hm ↓
gesamt: ca. 5,0 Std. ca. 600 Hm ↑↓

Der Klettersteig beinhaltet luftige Passagen. 🙂